Die Klimaschule

Klimaschulenprojekt

 

Die Energie/Technikklassen der NMS Vorchdorf nehmen im Schuljahr 2014/15 am Klimaschulenprojekt „Energie verwenden statt verschwenden“ teil.

 

Die Klima-und Energiemodellregion Traunstein initiierte und unterstützt dieses Projekt, an dem noch drei weitere Schulen (VS Vorchdorf, NMS Traundorf, NMS Altmünster) beteiligt sind.

Eine intensive und insbesondere langfristige Sensibilisierung für die nachhaltige Auseinandersetzung mit Klima- und Energiefragen ist unser Ziel.

 

·         Wie funktioniert die Photovoltaik-Anlage unserer Schule?

·         Gibt es Alternativen zu Plastik?

·         Wo ist überall Erdöl drin?

·         Wie verändert Mobilität uns und unsere Umwelt?

·         Kann man umweltgerecht einkaufen?

 

Das sind nur einige Fragen, die wir uns stellen werden.

 

Darüberhinaus beteiligen sich interessierte SchülerInnen der 3b und 4b an einem KINDERUMWELTAUSSCHUSS:

Mit offenen Augen durch Vorchdorf zu gehen , Projekte zu finden, an „Sitzungen“ teilzunehmen und Ideen in die Tat umzusetzen, das schwebt uns vor.

 

Bei der großen Abschlussveranstaltung am 24. Juni 2015 in der Kitzmantelfabrik werden alle Projekte präsentiert.

 

Unterstützt wir das Lehrerteam der NMS durch die Energiegruppe Vorchdorf, insbesondere durch Herrn Hummelbrunner und Frau Baumgartinger.