Sanfter Einstieg in die Neue Mittelschule Vorchdorf

 

Sanfter Einstieg in die Neue Mittelschule Vorchdorf:

Besonders sanfter Einstieg bei

  • Benotung             durch die neue Leistungsbeurteilungsverordnung der  Neuen Mittelschule.
  • Teamteaching      in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.
  • Tutorensystem:   Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen begleiten und helfen unseren Erstklasslern durch          das 1. Schuljahr in der Neuen Mittelschule.

 

Vorbereitungen  für 2015/2016

Schullaufbahnberatungen:

VS Kirchham: 10.11.2015
VS Vorchdorf und Pamet: 12.11.2015

Tage der offenen Tür:

SchülerInnen der VS Vorchdorf und andere VS: 16.11.2015

SchülerInnen der VS Kirchham und Pamet : 17.11.2015
LehrerInnen begleiten die Klassen zu dieser Veranstaltung

Eltern und SchülerInnen : 20.11.2015 Freitag am Nachmittag ab 13 Uhr
 

  1. Anmeldung für die 1. Klassen mit Bekanntgabe des Schwerpunktes (Formular in der Volksschule) entweder
  • in der Direktion der NMS Vorchdorf

oder

  • beim Klassenvorstand der jeweiligen 4.Klasse Volksschule.

Zeitpunkt: ehestmöglich

 

  1. Informationen an die Schwerpunktschüler:
  • Musik:

Informationsbrief vor dem Aufnahmegespräch

Telefonische (noch am Tag des Gespräches) und briefliche Information über das Aufnahmeergebnis.

  • Musik, Energie und GE T FIT:

Vor den großen Ferien im Juni:

Kennenlernbrief mit genauen Infos über den sanften Einstieg ab September 2016.

Einkaufliste für die Schulsachen Schuljahr 2016/2017

 

Die Klassenvorstände werden für das kommende 2016/2017 bei den Schullaufbahnberatungen bekannt gegeben.
Frau Direktor Helga Berndorfer kann  mit Fragen „bestürmt“ werden.

Musik: Musikalische Leiter:  ? unterstützt

Energie: Klassenvorstandsteam:

GE T FIT: Klassenvorstandsteam:

 
 
 
 
 
VEREINBARUNGEN FÜR EIN GELUNGENS MITEINANDER
 
Wir bemühen uns um einen freundlichen, höflichen und respektvollen Umgang und um friedliche Lösungen von Konflikten. Einander höflich zu grüßen, ist Ausdruck gegenseitiger Wertschätzung. Dazu ist es nötig, dass wir Vereinbarungen treffen und Regeln einhalten.
 

KLASSENORDNUNG

Zusätzlich zur Schulordnung soll jede Klasse eine Klassenordnung erstellen.
Verhalten während des Unterrichts
Verhalten gegenüber Mitschülern
Klassen- und Garderobendienste
 
UNTERRICHT
· 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn ist jeder auf seinem Platz und bereitet sich auf den Unterricht vor.
· Haltet euch in den kleinen Pausen in eurer Klasse auf. Wechselt die Unterrichtsräume leise.
Unterricht ist nur in einer ruhigen Atmosphäre möglich – schalte dein Handy aus und störe den Unterricht nicht.
 
PAUSEN UND FREISTUNDEN
· Große Pause: kein Schulwechsel, kein Aufenthalt in der Garderobe, Benützung des Schulhofes nur mit Erlaubnis der Gangaufsicht.
· Mittagspause: diese Pause dürft ihr draußen verbringen.
· Ausspeisung: Aufsichtspersonen erwarten euch vor der Ausspeisung im Erdgeschoß.
Folgt den Anweisungen der aufsichtsführenden Personen (Lehrer, Aufsichten).
 
RÄUME, GÄNGE UND SCHULHOF
· Wer sich so viele Stunden in der Schule aufhält wie wir, möchte eine saubere Umgebung vorfinden. Der Abfall wird getrennt gesammelt. Hausschuhe werden im Schuhsackerl oder im Schließfach aufbewahrt.
 
SCHULINVENTAR
· Gehe mit dem Schulinventar sorgfältig um. Wer etwas zerstört, muss den Schaden rasch melden und ersetzen.
Grundsätzlich haften deine Eltern für alle Verluste und Beschädigungen.
 
KONFLIKTE
· Vermeide Beleidigungen, Beschimpfungen und körperliche Gewalt.
· Bemühe dich um friedliche Regelungen von Konflikten. Nimm die Hilfe der Peer Mediatoren in Anspruch.
 
In den Schulbussen und an der Haltestellen ist ein rücksichtsvolles Verhalten unbedingt notwendig.
 
Detaillierter Ordnungsrahmen hängt in jeder Klasse.
 
BEI VERSTÖSSEN GEGEN DIE SCHULORDNUNG MUSST DU MIT
KONSEQUENZEN RECHNEN.