Chaos-Kochen

Chaos-Kochen

So nennt Frau Regina Füreder jenen Abschlusskochtag, an dem die SchülerInnen der 3b gefordert sind. Aus einer Reihe von vorhandenen Lebensmitteln müssen zwei Familien füreinander ein Menü zusammenstellen. Grundlage dafür sind die Erfahrungen der vorangegangenen Kochnachmittage und die persönlichen Kocherfahrungen der jungen Hobbyköche. Beeindruckend wie kompetent da zusammengearbeitet wurde und wie schnell die 3 Menügängen fertig waren. Professionelles Servieren und Abservieren der Gedecke ist ein selbstverständliches Muss. Beim Diner durfte dann auch von der Nachbarfamilie gekostet werden.

 

Familie Mädchen: Chefin: Melanie Schierl

Rahmsuppe

Palatschinken mit Marillenmarmeladefüllung

Topfencreme mit Pfirsichen & Minze

 

Familie Knaben: Chef: Nico Ohler

Nudelsuppe mit Karotten

Eiernudeln mit geröstetem Zwiebel

Vanillepudding mit Schokolade und Minze

 

Organisation: Frau Regina Füreder

Fotos/Text: Frau Ingrid Haslhofer