Der Sessel am Dachboden

Wie kommt der Sessel auf den Dachboden?

Dort, wo sonst keine Schüler und keine Lehrer hinkommen, nämlich auf den Dachboden der NMS Vorchdorf, konnten die SchülerInnen der 2b (Energie- und Technikklasse) bei einer ENERGIE-BEGEHUNG herumstöbern und entdeckten auch einen alten völlig verstaubten kaputten Sessel.

Diplomingenieur Georg Spiekermann vom Klimabündnis führte die jungen Leute durch ganz besondere Orte in der Schule, die für Schüler sonst tabu sind:  Keller (Heizungsraum), Kühlraum, Küche und Dachboden.

Wie nun der kaputte Sessel auf den Dachboden gekommen ist, das konnte die 2b allerdings nicht herausfinden. Herzlichen Dank für die informative und interessante Führung. 

 

 

Wissenswertes aus dem Energiebereich.

Haben Sie gewusst, dass

·         die NMS mittels Nahwärme aus Vorchdorf beheizt wird

·         sich in den 2-fach verglasten Eingangstüren ein Gas befindet, das isoliert

·         die Schulküche 15-20% des Stroms verbraucht?

 

Organisation/Fotos: Frau Irene Eder