Die Tutorenstunde

Unsere Vierten Klassen gestalteten eine Stunde in der Sporthalle für ihre Schützlinge aus den Ersten Klassen.

Organisation: Frau Annelies Schausberger

 

Fotos: Frau Annelies Schausberger/Frau Karin Kronberger

Aufbau der Stationen: 4b Klasse mit ihrem KV Frau Karin Kronberger 

 

Schüler berichten! 

Die Tutorenstunde ist eine Stunde, in der die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen mit den Kindern der 1. Klassen z.B. Spielen, Basteln,… Dieses Mal  fand es in der Sporthalle statt, in der sie für uns verschiedenste Sachen machten. Die Schülerinnen und Schüler wurden dabei in Gruppen eingeteilt. Eine der beliebtesten Stationen war Kaminklettern. Wir mussten in zwei dicken Matten hinaufklettern. Es erforderte jedoch sehr viel Kraft. Aber davon ließen wir uns nicht abhalten. Beliebt war auch das Spiel Zeitungsschlangen. Den Schülerinnen und Schülern machte diese Stunde wieder mal sehr viel Spaß.

Eva Kronberger 1m

 

Die vierten Klassen bereiten sich immer wieder toll vor. Diesmal war die Tutorenstunde für jeden ganz neu, nämlich sie fand in der Sporthalle statt. Die Sportklasse hatte in der großen Halle viele Sachen aufgebaut. Zum Beispiel musste man Ringe über Stangen oder Federbälle in einen Eimer werfen. Die 1m hatte die 4m als Tutoren, die 1a hat die 4a als Tutoren und die 1b hat die 4b gehabt. Es war fast wie eine Turnstunde. Am lustigsten fand ich das, wo man auf einem Teppich sitzt und zwei andere ziehen an einem Seil. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Lara Hofbauer 1m

 

Wir hatten am 5.Mai 2015 eine Tutorenstunde in der Sporthalle. Es waren verschiedenste Stationen von der 4b aufgebaut worden. Die Stationen wurden auch von Schülern der 4b erklärt. Es waren sehr, sehr lustige Stationen. Mir hatte die Station mit dem Mauerklettern am besten gefallen. Es waren so viele Stationen aufgebaut, dass wir leider nicht zu allen gehen konnten…

Verena Dickinger 1m