geschichte zum begreifen

Was wir in GS lernen, können wir gleich im BE-Unterricht umsetzen! Philipp hat zu Hause einen Schmelzofen der Bronzezeit mit Blasebalg nachgebaut. Und alle anderen gestalteten die zotteligen Tiere der Urzeit mit ihren verschiedensten Fellarten. Da wurde gemalt und gekleistert. Herausgekommen sind beeindruckende Kunstwerke. Und die Namen der jungen Künstler und Künstlerinnen seht ihr auf den Schildern auf dem letzten Bild.

Organisation/Fotos: Frau Margarete Kienesberger