Kreativität ausleben

Kreativität ausleben 

 

Unter diesem Motto stehen die Besuche in der Malwerkstatt in der alten Papierfabrik Steyrermühl. Mit Musik, Bewegung, Spontaneität und viel Freude gestalteten alle fünfundzwangzig SchülerInnen der 3m Musikklasse ein fast 10m langes Fries. 

Organisation/Fotos: Frau Ingrid Haslhofer

Leiterin des Workshops: Frau Silvia Drach

 

Malwerkstatt in der Fabrik  

Schülerberichte zusammengefasst von Nicole Raffelsberger 3m

 

Es war ein sehr schöner Vormittag, den wir dort verbrachten. Ich persönlich fand es sehr cool, als wir die Wände bemalten. Ich würde es sofort noch einmal machen. Paul Amering

Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir ein großes Plakat gemacht haben und es mitgenommen haben. Matthias Sonntagbauer

Es hat mir sehr gut gefallen. Man hat das Plakat kreativ gestalten können. Es war abwechslungsreich und einmal etwas anderes. Das Malen mit Acryl Farben war sehr toll. Anonym

Mir hat es sehr gut gefallen, es war lustig am Anfang die ganzen Übungen mit dem Tanzen zu machen und die verschiedenen Zeichenaktionen, die wir gemacht haben waren auch richtig lustig. Das Bild ist auch voll cool geworden und ja, es war seeeeeeehr lustig. Ronja Kuntner-Hochleitner

Es war ganz okay. Niko Pesendorfer

Ich fand die Malwerkstatt sehr toll, da wir unsere eigenen Ideen darbringen konnten. Am Anfang konnte ich mir nichts darunter vorstellen aber zum Schluss kam ein echt schönes Werk heraus. Jeder konnte machten was er wollte und es wurde trotzdem ein einheitliches Gesamtbild. Julia Buchegger

Der Vormittag in der Malwerkstatt war sehr lustig, kreativ und interessant. Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir als Klasse ein gemeinsames Bild machen konnten, das uns wiederspiegelt. Wir konnten kreativ sein und das zeichnen bzw. malen war wir wollten. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch aber am Schluss ist ein sehr tolles Bild herausgekommen. Nicole Raffelsberger

Ich fand das Projekt sehr interessant. Dass wir vorher getanzt und dann gemalt haben fand ich gut. Am Anfang hatte ich nicht gedacht, dass unsere Malwand irgendwann einmal schön aussehen würde. Ich fand die Ideen mit den Kreisen und mit dem eigenen Muster auch sehr gut. Am meisten hat mir einfach die Atmosphäre dort gefallen. Elisabeth Hemmelmayr

Das Tanzen hat mir persönlich nicht so sehr gefallen. Aber sonst war es voll cool. Sinem Sin

Das Vorstellen des Namens mit den Tanz-Bewegungen war lustig beim Zeichnen bzw. beim Malen. Die Musik zu hören hat das ganze aufgelockert und dem ganzen noch einen Kick gegeben. Ich würde es jeder Zeit wieder machen. Jana Brandstötter

Es hat mir sehr gut gefallen, nur die Spiele am Anfang gefielen mir nicht so gut. Das Malen mit der Acryl Farbe fand ich am besten, denn ich konnte meiner Fantasie freien Lauf lassen. Aber man hatte nicht viel Platz zum Stehen. Daniela Reich.

Am Anfang war es schon lustig!! Wir haben mit Tanzbewegungen unseren Namen vorgestellt und dabei Musik gehört. Mir hat es auch gefallen das wir frei malen haben dürfen. Es war einfach cool. Catharina Hillinger

Ich fand die Musik sehr toll denn die hat Stimmung gemacht. Man darf seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wir haben viel Neues über Malen erfahren und mit so vielen verschiedenen Farben zu malen. Anja Mehlhorn

Das Projekt war nicht so meins, ich fand es langweilig. Elias Stark

Am besten fand ich, als wir zur Musik getanzt und gemalt haben. Die Begrüßung am Anfang war auch sehr lustig. Was mir noch sehr gefallen hat, war das freie Zeichnen bzw. malen. Man konnte kunterbunt durch die Zehnmeter Papierrolle künstlerisch seinen freien Geist auslassen. Es war sehr toll. Das Bild ist sehr gut ausgefallen. Das kann ich weiter empfehlen. Danke! Maja Antic

Ich fand das Projekt sehr gut und es hat großen Spaß gemacht. Auch, dass Bewegung und Kunst in einem Workshop zusammentrafen fand ich sehr spannend, da es in der modernen Welt meistens zu viele Vorschriften gibt. Nur eines gibt es zu bemängeln: bei 25 Schülern hätte das Plakat länger sein müssen aber egal. Iva Praschma

Die Musik war eine gute Alternative. Man durfte kreativ sein. Es gab verschiedene gute  Übungen. Meine Persönliche Meinung ist: Es war neu aber lustig. Julia Hüttner

Die Malwerkstatt war sehr interessant und ich kann es nur weiterempfehlen. Toll war es, dass man seiner Fantasie freien Lauf lassen konnte. Das Malen mit dem Acryl Farben fand ich am besten. Vanessa Reich.